Die AGB der Textagentur Textfisch

Leider geht es auch bei uns nicht ganz ohne das "Kleingedruckte". Wir bemühen uns, ihr Anliegen so unbürokratisch und unkompliziert wie möglich zu erledigen. Gleichwohl sind ein paar grundlegende vertragliche Regeln unumgänglich. So sorgen wir für unsere Arbeit als Texter für Transparenz und bieten Ihnen und uns eine zusätzliche Sicherheit.
Im Folgenden wird vereinfachend von "Kunden" oder "Auftraggebern" gesprochen. Kundinnen sind damit natürlich eingeschlossen.

1. Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge und Geschäftsabschlüsse mit dem freiberuflichen Texter Christoph Römer M.A., Teltower Damm 23, D–14169 Berlin, nachfolgend "Textfisch" genannt. Abweichende AGB der einzelnen Vertragspartner werden nicht Vertragsbestandteil. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen sind nur verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt wurden.

2. Leistungsangebot

Textfisch ist eine Textagentur bzw. arbeitet als Texter mit Sitz in Berlin. Dabei bietet Textfisch alle Arten textueller Dienstleistungen an. Dazu gehören Reden, Pressetexte, Werbetexte, Produktbeschreibungen, Weblog- Einträge, Text für Webseiten, SEO-Texte, Anschreiben und vieles mehr.

Darüber hinaus bietet Textfisch unter der Internetadresse Textvorlagen.de Vorlagen zum kostenpflichtigen Download an. Der Service von Textfisch richtet sich in erster Linie an Unternehmen unterschiedlicher Größe, an Werbeagenturen aber gerne auch an Privatpersonen.

3. Angebot / Preise

3.1 Angebote und Preise sind freibleibend. Alle Preise verstehen sich in EURO, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

3.2 Der Kunde kann seinen Auftrag direkt bei Textfisch erteilen. In manchen Fällen geschieht dies auch unter Vermittlung einer Agentur, die in diesem Fall als Auftraggeber von Textfisch auftritt.

Berechnet werden die am Tage der Bestellung gültigen Preise, soweit keine gesonderte schriftliche Preisvereinbarung vorliegt. Die aktuell gültigen Preise teilt Textfisch auf Anfrage auch in Form eines Kostenvoranschlags mit. Dieser Kostenvoranschlag ist kostenfrei und für beide Seiten unverbindlich. Eine Annahme des Auftrags behält sich Textfisch vor. In Sonderfällen kann eine Anzahlung verlangt werden oder Ratenzahlung vereinbart werden.

3.3 Die Preise sind Endpreise. Sollten zusätzliche Versand– oder Materialkosten anfallen, so teilt Textfisch dies vorher gesondert mit. Ansonsten sind die Lieferung der Texte sowie die gesetzliche Umsatzsteuer im Preis inbegriffen.

3.4 Bei Stornierung von Aufträgen durch den Kunden ist Textfisch berechtigt, bereits erbrachte Teilleistungen in Rechnung zu stellen. Hierbei werden die am Tage der Bestellung gültigen Preise berechnet.

4. Vertrag / Widerrufsrecht

4.1 Der Kunde erteilt die Aufträge in elektronischer, schriftlicher oder fernmündlicher Form. Ein Auftrag gilt nur als erteilt, wenn er von Textfisch schriftlich bestätigt worden ist. Als schriftliche Bestätigung gilt die Bestätigung per E–Mail. Mit der Bestätigung tritt der Vertrag zwischen Textfisch und dem Kunden in Kraft. Kann der Auftrag aus triftigen Gründen (z.B. Krankheit oder technischen Problemen) nicht innerhalb der vereinbarten Frist ausgeführt werden, informieren wir den Kunden umgehend.

4.2 Bis zum Zeitpunkt der schriftlichen Bestätigung durch Textfisch besteht ein Widerrufsrecht seitens des Kunden. Das Zurücknehmen eines Auftrags muss ebenfalls schriftlich erfolgen. Sobald der Auftrag bestätigt wurde oder im Fall der Bestellung einer Vorlage, diese geliefert wurde, erlischt das Widerrufsrecht.

4.3 Textfisch haftet nicht für Verzögerungen oder Ausführungsmängel, die durch eine unklare, falsche oder unvollständige Auftragserteilung oder Fehler bzw. missverständliche oder gar falsche Formulierungen im Ausgangstext entstehen.

5. Lieferung

5.1 In der Regel werden die zur Verfassung eines Textes notwendigen Materialien in elektronischer Form an Textfisch gesendet. Sollte das dafür vorgesehene Formular nicht verwendet werden, werden die folgenden Dateiformate akzeptiert: .txt, .doc, .xls, .rtf, .pdf, .html aber auch sämtliche OpenOffice- Formate.


Nach vorheriger Vereinbarung ist es aber ebenfalls möglich, die notwendigen Informationen auf dem Postweg oder telefonisch an Textfisch zu übermitteln.

5.2 Die Lieferung der Texte erfolgt ebenfalls in elektronischer Form. Dabei kann das Dateiformat vom Kunden frei gewählt werden. Auf Wunsch ist es auch möglich, die Texte zusätzlich per Post oder auf einem Datenträger (CD/Diskette) zu versenden. Die Lieferung von Vorlagen erfolgt im Format .pdf

5.3 Der Versand bzw. die elektronische Übertragung erfolgt auf Gefahr des Auftraggebers. Für eine fehlerhafte Übertragung der Texte oder für deren Verlust sowie für deren Beschädigung oder Verlust haftet Textfisch nicht. textfisch haftet ebenfalls nicht für Schäden, die durch Viren entstehen. Bei Lieferungen von Dateien per E–Mail ist der Auftraggeber für eine endgültige Überprüfung der übertragenen Dateien und Texte zuständig. Eventuelle Schadensersatzansprüche werden nicht anerkannt.

5.4 Lieferfristen werden nach bestem Wissen genannt. Textfisch hält dabei die vereinbarten Fristen nach Möglichkeit ein. Überschreiten wir die Frist um mehr als zwei Wochen, kann der Kunde durch eine formlose, schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten. Er ist dann nicht mehr verpflichtet, die in Auftrag gegebene Dienstleistung, bzw. den in Auftrag gegebenen Text anzunehmen.

5.5 Höhere Gewalt, wie Streiks, Unruhen, terroristischen Anschlägen oder Katastrophen wie Erdbeben, Hochwasser etc. oder unvorhergesehene Betriebs- oder Versandschwierigkeiten und andere Hindernisse bzw. Umstände, welche trotz Sorgfalt einer ordnungsgemäßen Betriebsführung nicht verhindert werden können, entbinden Textfisch für die Zeit der Störung von den Vertragsverpflichtungen. Sollten die oben genannten Verzögerungen länger als vier Wochen anhalten, so haben beide Vertragspartner das Recht, von den betroffenen Vereinbarungen des Vertrags zurückzutreten. Sonstige Ansprüche sind ausgeschlossen.

5.6 Sofern gesetzlich zulässig, ist unsere Verpflichtung zur Leistung von Schadensersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, begrenzt auf den jeweiligen Rechnungswert unserer an dem Schaden stiftenden Ereignis unmittelbarer beteiligten Leistung. Schadensersatzforderungen aufgrund von entgangenen Gewinns oder sonstigen mittelbaren Schadens sind auf jeden Fall ausgenommen.

5.7 Die Lieferung gilt als erfolgt, wenn die Texte nachweisbar an den Auftraggeber abgeschickt wurden. Hierfür ist keine Empfangsbestätigung erforderlich.

6. Nutzungsrecht / Urheberrecht

6.1 Bis zur beidseitigen Erfüllung des Vertrags bleiben die Nutzungsrechte an den Texten und Dienstleistungen von Textfisch vollständig bei Textfisch.

6.2 Nach erfolgter Zahlung überträgt Textfisch dem Auftraggeber das Nutzungsrecht und berechtigt den Inhaber, das Werk, unter Ausschluss aller anderen Personen, ohne Urhebervermerk zu nutzen.

6.3 Die Wiederverwendung von Teilen des ausgehändigten Textes behält Textfisch sich vor.Dies kann jedoch selbstverständlich auf Wunsch des Kunden ausgeschlossen werden.

7. Haftung und Gewähr

7.1 Textfisch sichert zu, alle Aufträge mit größter Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen auszuführen. Es wird jedoch keine Haftung für Schäden oder Folgeschäden, die direkt oder indirekt durch Irrtümer in gelieferten Dokumenten verursacht wurden, übernommen. Dies gilt sowohl gegenüber dem Kunden als auch gegenüber Dritten.

7.2 Haftung und Schadensersatzansprüche sind auf die Höhe des Auftragswertes begrenzt. Dies bezieht sich sowohl auf eventuelle Mängel als auch auf Nichterfüllung des Vertrags.

7.3 Offensichtliche Mängel werden nur berücksichtigt, wenn diese innerhalb von drei Tagen nach Eingang der Leistung schriftlich angezeigt werden. Danach verzichtet der Kunde auf sämtliche Ansprüche, die ihm wegen eventueller Mängel zustehen könnten.

7.4 Kann bei der Überprüfung der Leistung durch unsere Texter ein offensichtlicher Mangel nicht festgestellt werden, so trägt der Kunde die Kosten der Prüfung. Dies bezieht sich insbesondere auf fehlerhafte Auftragserteilung oder auf Mängel der Konkretisierung oder Beschreibung.

7.5 Bei nachweisbaren Fehlern in den von uns bearbeiteten Texten hat der Kunde einen Anspruch auf eine kostenlose Korrektur. Grundlage der Korrektur ist die vertraglich vereinbarte Leistung. Wenn die Vertragspartner sich darauf einigen, kann alternativ auch der Preis gemindert werden.

7.6 Textfisch übernimmt keinerlei Haftung bezüglich der Art der Versendung.

7.7 Eventuell entstehende Verletzungen von Persönlichkeitsrechten gehen ebenfalls nicht in die Haftung ein. Textfisch geht davon aus, dass die erbrachten Dienstleistungen nicht zu einem solchen Zweck genutzt werden.

8. Zahlungsbedingungen

8.1 Die für unsere Leistungen vereinbarten Zahlungen bzw. Entgelder werden mit Auftragserteilung fällig. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

8.2 Textfisch stellt das Honorar für den Text unverzüglich nach der Lieferung in Rechnung. Der Kunde erhält die Rechnung als PDF- Dokument via E-Mail und auf ausdrücklichen Wunsch auch in gedruckter und unterschriebener Form auf dem Postweg.

8.3 Die Rechnungen sind umgehend fällig und innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzüge per Überweisung zu begleichen. Bei Aufträgen aus dem Ausland kann Vorkasse erbeten werden.

8.4 Bei Überschreiten der Zahlungsfrist ist Textfisch berechtigt, bankübliche Zinsen zu erheben. Bei Zahlungsverzug werden sofort alle noch offenen Rechnungen fällig.

9. Vertraulichkeit / Datenschutz

9.1 Textfisch sichert Ihnen hinsichtlich der zur Bearbeitung überlassenen Texte absolute Vertraulichkeit zu. Diese Vertraulichkeitsverpflichtung hat auch über den Zeitraum der Bearbeitung hinaus auf unbestimmte Zeit Bestand. Davon ausgenommen ist die Nennung des auftraggebenden Unternehmens unter "Referenzen". Dieser Nennung kann jedoch jederzeit widersprochen werden.

9.2 Sollte zur Erfüllung eines Auftrags die Mitarbeit Dritter notwendig sein, so werden diese ausdrücklich zur Verschwiegenheit verpflichtet. Textfisch liegt in allen Fällen eine entsprechende Erklärung vor.

9.3 Textfisch ist berechtigt, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen personenbezogenen Daten seiner Kunden zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausdrücklich ausgeschlossen.

9.4 Aufgrund der elektronischen Übermittlung von Texten und Daten sowie sonstiger Kommunikation in elektronischer Form zwischen dem Kunden und textfisch, kann ein absoluter Schutz von vertraulichen Daten und Informationen nicht gewährleistet werden. Es ist nie ganz auszuschließen, dass Dritte unbefugt auf elektronischem Weg Zugriff auf die übermittelten Informationen nehmen.

10. Erfüllungsort / Gerichtsstand / Anwendbares Recht

10.1 Erfüllungsort für die Leistung und Zahlung ist der momentane Firmensitz von Textfisch. Bis auf weiteres ist dies Berlin-Zehlendorf.

10.2 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung ist das für den Firmensitz zuständige Gericht. Bis auf weiteres ist dies Berlin.

10.3 Für die gesamte Rechtsbeziehung zwischen Textfisch und dem Kunden gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies betrifft auch Aufträge aus dem Ausland sowie Leistungen, die von Textfisch ins Ausland versandt oder im Ausland erbracht werden. Die Wirksamkeit des Internationalen Kaufrechts ist ausdrücklich ausgeschlossen.

11. Sonstiges

11.1 Alle Zusatzvereinbarungen bedürfen zwingend der Schriftform. Mündliche Absprachen gelten nicht. Auch die Aufhebung der Schriftform bedarf der Schriftform.

11.2 Sofern eine der Bedingungen durch Aufhebung oder rechtliche Unwirksamkeit ganz oder teilweise unwirksam ist oder wird, bleiben die übrigen Bedingungen gültig.

Stand: Januar 2017

Kontakt

Gesprochen und fernmündlich

030 - 26 10 32 88

 

getippt und digital 

willkommen(at)textfisch.de

 

oder über unser

Kontaktformular

bzw. unser

Christoph Römer

Textagentur Business

Wie Sie unserer Webseite entnehmen können, arbeitet unsere Textagentur gerne über einen längeren Zeitraum mit Unternehmenskunden zusammen. Hier kommen vor allem Themen wie Suchmaschinenoptimierung oder Texte für Weblogs aber auch die Unternehmenskommunikation zum Tragen. 

Textagentur Privat

Daneben sind wir als Redenschreiber neben den zahlreichen Firmenjubiläen auch für private Kunden tätig.

Hier sind auch sämtliche andere Textformen wie Behördenbriefe, Gratulationen oder Widmungen und vieles mehr umsetzbar - auf Wunsch auch binnen 24 Stunden.

Fragen Sie uns!

Valid XHTML 1.0 Transitional

Google + Autor

Die Fotos unserer Textagentur

Vielleicht sind Ihnen die Fotos auf unserer Webseite aufgefallen. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, authentisch zu bleiben und die bekannten Foto-Datenbanken und allzu offensichtliche werbliche Illustrationen zu vermeiden. 

Stattdessen war der Fotograf Christoph Petras von PR-Foto.de zu Gast in unserer Textagentur und vermittelt einen lebendigen Eindruck unserer Arbeit(satmosphäre).

Die Aufnahmen mögen nicht immer eins zu eins zu den jeweiligen Rubriken passen – dafür sind Sie echt Textfisch!

Es textet für Sie ....

Christoph Römer

030 - 26 10 32 88

Bitte um Rückruf