INFO ||

ß nun auch als Großbuchstabe >
< Wikipedia oder: der Roboter als Texter
20.04.2017 17:26 Alter: 275 days
Kategorie: Textfisch News, Über Texter und Texte
Von: Textagentur Textfisch Berlin

Neue Facebook-Technik: aus Gedanken wird Text

Gedanken in Text umsetzen ist die tägliche Arbeit unserer Textagentur. Wir benötigen jedoch eine Tastatur, was sich möglicherweise bald ändert. Facebook bastelt an einer "schönen neuen Welt" der Augmented Reality.


Es mag an unserem fortschreitenden Alter liegen, dass wir technischen Meldungen oftmals einen Hauch von Science Fiction zuschreiben. Als Texter kommen wir noch aus einer Zeit, in der mit Bleistift und Papier vorgeschrieben und dann in eine Textverarbeitung eingetippt wurde. Damals.

Mittlerweile dürfte sich die Arbeitsweise unserer Textagentur so gut wie nicht von der unserer Kolleginnen und Kollegen unterscheiden. Man nehme ein Textverarbeitungsprogramm wie Word oder Open Office oder schreibe SEO-Texte direkt in ein CMS wie Wordpress, Joomla, Typo3 oder auch Linkbird. So weit, so simpel, doch Facebook möchte nun auch Gedanken direkt in Texte umsetzen.

Womit wir beim Thema sind, das von ZDnet umfangreich vorgestellt wird. Im Rahmen der Entwicklerkonferenz F8 hat Facebook seine Pläne für Augmented Reality vorgestellt und arbeitet an einer direkten Umsetzung der Gedankenströme.

Mehr als 60 Wissenschaftler und Ingenieure arbeiten unter der Leitung von Neurowissenschaftler Mark Chevillet von der Johns Hopkins University. Gearbeitet wird mit Elektroden, die ins menschliche Gehirn eingesetzt und mit einem Computer verbunden werden. Noch einmal: Elektroden im Gehirn mit direkter Verbindung zu einem Computer.

Bevor wir mit unserem (im wahrsten Sinne des Wortes) "Kopfkino" beginnen und allerlei Hackerangriffe und Viren ins Spiel bringen, geben selbst Wissenschaftler Entwarnung. Die Neurowissenschaftlerin Rebecca Saxe vom MIT geht von sehr ungenauen Ergebnissen aus und sieht zudem Infektionsrisiken durch die Implantation.

Aktuell existiert zudem keine Technologie, die einzelne Wörter oder gar Texte aus den Hirnwindungen auffangen und wiedergeben kann.

Was jedoch ggf. bald möglich ist, ist das Auslesen von "Ja/Nein-Fragen". Wer beispielsweise eine Augmented Reality- Brille trägt, kann gefragt werden, ob er im Dunkeln sehen kann und braucht sich das "Ja" offenbar nur vorzustellen.

Bis wir als Textagentur allein mit unserer Gedankenkraft arbeiten und nicht mehr mit flinken Fingern über die Tastaturen huschen, ist es also noch ein langer Weg. Und davor kommt vermutlich unser wohlverdienter Ruhestand ....


Kontakt

Gesprochen und fernmündlich

030 - 26 10 32 88

 

getippt und digital 

willkommen(at)textfisch.de

 

oder über unser

Kontaktformular

bzw. unser

Christoph Römer

Textagentur Business

Wie Sie unserer Webseite entnehmen können, arbeitet unsere Textagentur gerne über einen längeren Zeitraum mit Unternehmenskunden zusammen. Hier kommen vor allem Themen wie Suchmaschinenoptimierung oder Texte für Weblogs aber auch die Unternehmenskommunikation zum Tragen. 

Textagentur Privat

Daneben sind wir als Redenschreiber neben den zahlreichen Firmenjubiläen auch für private Kunden tätig.

Hier sind auch sämtliche andere Textformen wie Behördenbriefe, Gratulationen oder Widmungen und vieles mehr umsetzbar - auf Wunsch auch binnen 24 Stunden.

Fragen Sie uns!

Valid XHTML 1.0 Transitional

Google + Autor

Die Fotos unserer Textagentur

Vielleicht sind Ihnen die Fotos auf unserer Webseite aufgefallen. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, authentisch zu bleiben und die bekannten Foto-Datenbanken und allzu offensichtliche werbliche Illustrationen zu vermeiden. 

Stattdessen war der Fotograf Christoph Petras von PR-Foto.de zu Gast in unserer Textagentur und vermittelt einen lebendigen Eindruck unserer Arbeit(satmosphäre).

Die Aufnahmen mögen nicht immer eins zu eins zu den jeweiligen Rubriken passen – dafür sind Sie echt Textfisch!

Es textet für Sie ....

Christoph Römer

030 - 26 10 32 88

Bitte um Rückruf