< Texter und Künstliche Intelligenz: Gefahr für die Branche?
22.12.2020 15:08 Alter: 345 days
Kategorie: Über Texter und Texte

Texter und künstliche Intelligenz, revisited

Eins, zwei, drei im Sauseschritt ... digitale Texter werden offenbar immer besser. Steht am Ende die rein virtuelle Textagentur. Und was würden wir dann tun?


Jede Menge zu tun. Wer derzeit eine Textagentur betreibt, dürfte eine stabile Auftragslage genießen. Der Markt boomt und doch ziehen möglicherweise tiefschwarze Wolken am Horizont auf. Die Rede ist von Texten aus der virtuellen Feder einer Künstlichen Intelligenz (KI), die offenbar immer besser und immer menschlicher werden. Hierzu findet sich ein lesenwerter Artikel in der "

Zeit", der sich mit dem Generative Pre-trained Transformer beschäftigt. Klingt nach Science-Fiction und ist es auch ein wenig. GPT-3 ist offenbar in der Lage, Texte zu formulieren, sodass kein Unterschied mehr zu einem menschlichen Autor erkennbar ist. Wie das funktioniert? Ganz einfach, indem aus einer Unmenge an Texten ermittelt wird, welches Wort meist auf welches Wort folgt. Die Erstellung eines solchen Textes ohne Autorin bzw. Autor ist somit rein probabilistisch und basiert allein auf Wahrscheinlichkeit. Auszudenken ist natürlich, dass nachfolgende Versionen dieser KI irgendwann auf alle Texte dieser Welt Zugriff haben und somit genau wissen, was wann zu folgen hat. Doch wo bleibt die Überraschung? In einem tollen Artikel in der Zeitschrift "

Merkur" (Printausgabe) findet sich im Essay "Aus dem Leben eines Korrekturlesers" der Satz: "Es gibt ein richtiges Schreiben im falschen". Sehr frei nach Adorno und in einer frech zugunsten unserer Arbeit als Texter umgebogenen Interpretation wird auf den Punkt gebracht, dass ein formal richtiger Text keineswegs überzeugen muss. Oder anders gesprochen: falsch ist manchmal überzeugender. Hinzu kommt, dass von GPT-3 und all seinen möglichen Nachfolgern niemals Überraschendes oder Bereicherndes zu erwarten ist. Es werden Wörter aneinandergereiht und Vorurteile perpetuiert. Was stattfindet, ist eine ständige Wiederholung des Mainstreams und des Uninspirierten und wenn man das Thema KI-Texte zu Ende denkt, werden früher oder später auch die Texte der KI von der KI verarbeitet. Man gerät in eine Endlosschleife. Ob wir mit einer KI arbeiten würden? Ganz sicher nicht, denn allein das Durchlesen der Texte und das Korrigieren erfordert mehr Zeit, als selber in die Tastatur zu greifen. Zudem kommt es bei der Arbeit einer Textagentur immer auch auf überraschende Momente an -- vor allem dann, wenn ein Produkt verkauft werden soll. Werbetexte werden Maschinen ganz sicher nicht hinbekommen und auch im SEO-Bereich geht der Trend in Richtung Mehrwert und nicht in Richtung Keywordverwendung. Wir geben somit Entwarnung für unsere Zunft und lehnen uns erst einmal vorweihnachtlich zurück. GPT-3 wird ganz sicher keine Konkurrenz und auch nicht dafür sorgen, dass sich weniger Menschen für die Arbeit mit einem Texter entscheiden. Zumindest nicht in den nächsten Jahren ...


Kontakt

Gesprochen und fernmündlich

030 - 26 10 32 88

 

getippt und digital 

info@textfisch.de

 

oder über unser

Kontaktformular

bzw. unser

Christoph Römer

Social Media

Sie vermissen Textfisch auf Facebook?

Sie wünschen sich spannende Fotos unserer Textagentur auf Instagram?

Oder würden gerne unser fröhliches Zwitschern auf Twitter vernehmen?

Wir müssen Sie enttäuschen.

Zwar übernehmen wir hier und da das Erstellen von Social Media Texten für unsere Kundinnen und Kunden.

Hinsichtlich unserer Art der Kontaktpflege und Kommunikation verstehen wir uns jedoch als altmodisch.

Um ehrlich zu sein schließt das auch Bewertungen mit ein, deren Aussagekraft nach unserer Einschätzung durchaus enge Grenzen kennt.

Auch ist unsere Arbeit als Texter nicht immer so spannend, dass wir zwingend live oder gar in Farbe darüber berichten müssten.

Aus diesem Grund bitten wir höflich, mit dieser Webseite vorlieb zu nehmen und bei Bedarf jederzeit in die Tasten oder zum Telefonhörer zu greifen.

Wir sind da!

Gerne auch für Sie.

 

Textagentur für Unternehmen

Wie Sie unserer Webseite entnehmen können, arbeitet unsere Textagentur gerne über einen längeren Zeitraum mit Unternehmen zusammen. Hier kommen vor allem Themen wie Suchmaschinenoptimierung oder Texte für Weblogs aber auch die Unternehmenskommunikation zum Tragen. 

Textagentur für Privatkund*innen

Daneben sind wir als Redenschreiber neben den zahlreichen Firmenjubiläen auch für private Kund*innen tätig.

Hier sind auch sämtliche andere Textformen wie Behördenbriefe, Gratulationen oder Widmungen und vieles mehr umsetzbar - auf Wunsch auch binnen 24 Stunden.

Wir helfen Ihnen weiter.

Valid XHTML 1.0 Transitional

Die Fotos unserer Textagentur

Vielleicht sind Ihnen die Fotos auf unserer Webseite aufgefallen. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, authentisch zu bleiben und die bekannten Foto-Datenbanken und allzu offensichtliche werbliche Illustrationen zu vermeiden. 

Stattdessen war der Fotograf Christoph Petras von PR-Foto.de zu Gast in unserer Textagentur und vermittelt einen lebendigen Eindruck unserer Arbeit(satmosphäre).

Die Aufnahmen mögen nicht immer eins zu eins zu den jeweiligen Rubriken passen – dafür sind Sie echt Textfisch!

Wir sind für Sie da

Christoph Römer

030 - 26 10 32 88

Bitte um Rückruf